Header Zahnputztraining
Zähneputzen lernenSpielerisch und einfach

Zahnputztraining: Zähneputzen will gelernt sein!

Zahngesundheit und richtiges Zähneputzen beginnen bereits mit den ersten Zähnchen. Bei CenDenta möchten wir Ihrem Kind auf spielerische und kindgerechte Weise zeigen, wie es die Zähne gründlich putzt und sie somit gesund hält. Unsere Kinderzahnärzte sind pädagogisch geschult und nehmen sich viel Zeit für die kleinen Patienten. Mit einer ruhigen und entspannten Atmosphäre sorgen wir dafür, dass Ihr Kind die Zahnarztbesuche positiv wahrnimmt. Wir beziehen die Kinder in die Behandlung mit ein, erklären Geräte und Vorgänge auf kindlich-spielerische Art und mindern somit potenzielle Ängste vor dem Zahnarzt. Das Zahnputztraining bei CenDenta dient dazu, Putztechniken zu zeigen und gemeinsam zu üben.
Glühbirne Zitat
Eine gute Mundhygiene ist die Basis für gesunde Zähne. Wir bei CenDenta zeigen Kindern, wie das Zähneputzen zum Kinderspiel wird, und begeistern sie für die tägliche Routine.

Finden Sie in den folgenden Kapiteln Antworten auf Ihre Fragen


Team Zahnputztraining


Wir beraten Sie gern bei allen Fragen rund um das Zahnputztraining.
Melden Sie sich doch einfach bei uns.

Die geeignete Zahnbürste

Die richtige Zahnpflege fängt bei der Wahl der Zahnbürste an. Je nach Art der Zahnbürste (z. B. manuelle oder elektrische Zahnbürste, runder oder rechteckiger Kopf) kann das Vorgehen beim Putzen der Zähne leicht variieren. Damit wir gezielt auf Ihr Kind eingehen können, erklären und üben wir das Zähneputzen mit der eigenen Zahnbürste Ihres Kindes.

Zahnputztraining mit eigener Zahnbürste
Die passende Zahnbürste für Ihr Kind

Test mit Lebensmittelfarbe: Wie sauber sind die Zähne?

Bei CenDenta bedeutet Zähneputzen Spaß. Daher führen wir Ihr Kind spielerisch an die Zahn- und Mundhygiene heran. Zur Kontrolle, wie gut sich Ihr Kind die Zähne putzt, verwenden wir Lebensmittelfarbe, die auf die Zähne aufgetragen wird. Anhand eines Farbumschlags kann das Kind dann selbst im Spiegel sehen, welche Stellen es sehr gründlich putzt und wo es eventuell Schwierigkeiten gibt. Unsere Kinderzahnärzte geben Tipps und Tricks, wie die problematischen Bereiche besser gereinigt werden können, sodass Karies bestmöglich vorgebeugt wird.  

Zähneputzen lernen: die KAI-Methode

Beim Putzen der Zähne kommt in unserer Praxis die sogenannte KAI-Methode zum Einsatz. Bereits mit den Kleinkindern üben und verinnerlichen wir den Ablauf und fragen immer wieder spielerisch ab, wofür die Bezeichnung steht. Die einzelnen Buchstaben geben die Reihenfolge an, in der zu putzen ist: Zuerst werden die Kauflächen, dann die Außenflächen und schließlich die Innenflächen gereinigt. In der Praxis führt Ihr Kind vor, wie es sich die Zähne putzt, und wird von uns zur Zahnpflege motiviert und dabei unterstützt.

Zahnreinigung und -politur

Das Zahnputztraining ist Teil der regelmäßigen Prophylaxe bei CenDenta. Daher werden nach der Kontrolle und dem Zähneputzen die Zähne von uns gereinigt. Zusätzlich zur Kontrolle und zum Zähneputzen reinigen wir danach die Zähne und versehen sie zur Schmelzhärtung mit Fluorid.

Etwa ab dem dritten Lebensjahr zeigen wir den Kindern und ihren Eltern zudem, wie Zahnseide richtig angewendet wird, und üben auch diesen Ablauf mit den jungen Patienten.

Wir beantworten die Fragen Ihres Kindes

Kinderzahnarzt fragen

Nicht selten lernen Kinder bei Gleichaltrigen oder durch Zahnarztbesuche im Kindergarten beziehungsweise in der Schule verschiedene Vorgehensweisen beim Putzen kennen und fragen sich, welche die richtige ist. Oder sie haben andere Fragen rund um das Thema Zähneputzen, die beispielsweise die Milchzähne, die bleibenden Zähne oder Karies betreffen.

Es freut uns, wenn sich Ihr Kind für die Gesundheit von Zähnen und Mund interessiert, und wir ermutigen es selbstverständlich dabei, indem wir sein Wissen und Selbstvertrauen beim Zähneputzen aufbauen. Denn je größer der Spaß beim Putzen ist, desto leichter fällt die Zahnpflege auch im Erwachsenenalter und desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit einer Zahnarztangst. 

1,0

Kompetente, ausgeglichene und einfühlsame Zahnärztin

Frau Barteska nimmt sich ausreichend Zeit für die Belange des kleinen Patienten und macht den Zahnarztbesuch durch ihre kindgerechte Erklärung ihrer Arbeitsschritte zu etwas ganz Normalen vor dem man absolut keine Angst haben muss. Im Mittelpunkt steht in jedem Fall das Kind, mit dem die ganze Behandlung über verbal Kontakt gehalten wird. Eine empathische, kompetente und empfehlenswerte Kinderzahnärztin!


jameda-Bewertung, 12.03.2019

jameda Logo

Weitere Tipps für Kinder und Eltern

Auf Wunsch klären wir Kinder und Eltern auch über geeignete Utensilien wie Zahnpasta, Zahnseide und Fluoride auf oder geben Hinweise zur zahngesunden Ernährung. Gesunde Kinderzähne stellen einen wichtigen Faktor für die Sprachentwicklung dar. Gleichzeitig bilden sie die Basis für eine gute Ernährung und sind als Platzhalter für das bleibende Gebiss essenziell. Daher ist es uns sehr wichtig, dass die Kinder bei CenDenta Spaß am Putzen und Pflegen entwickeln und sie den Zahnarztbesuch stets mit etwas Positivem in Verbindung bringen. 

In welchem Alter sollte der erste Zahnarztbesuch stattfinden?

Die Basis für eine zukünftig gute Zahngesundheit wird bereits in der Kindheit geschaffen. Daher ist es wichtig, dass Sie mit Ihrem Kind frühzeitig zur Vorsorgeuntersuchung zum Kinderzahnarzt kommen. Wir empfehlen Ihnen, bereits mit den ersten Milchzähnen Ihres Kindes einen Termin bei uns zu vereinbaren. Unsere Zahnärzte stehen Ihrem Kind während der Jahre des Milch- und Wechselgebisses einfühlsam zur Seite: für ein schönes und strahlendes Kinderlachen.   

Wir machen Zahngesundheit zum Kinderspiel

Von Babys über Kleinkinder und Jugendliche bis hin zu den Eltern – Zahngesundheit spielt in jedem Alter und in jeder Familie eine wichtige Rolle. Und in jedem Lebensabschnitt gibt es andere Fragen und Themen, die im Zusammenhang mit der Mund- und Zahnhygiene interessant sind. CenDenta unterstützt Ihre Familie und sorgt dafür, dass von klein auf richtig geputzt wird. Zudem ermöglicht die Zusammenarbeit mit unseren Kieferorthopäden bei CenDenta, dass eventuelle Fehlstellungen von Zähnen und Kiefern frühzeitig behandelt werden können. 

Wir beraten Sie und Ihr Kind gern zu den Themen Kinderzahnheilkunde und richtiges Zähneputzen.
Melden Sie sich doch einfach bei uns.