Kieferorthopäde von CenDenta behandelt Kind
KFO in jedem AlterFür Ihr schönes Lächeln!

Moderne Praxis für Kieferorthopädie in Berlin

Zahnspangen sind in aller Munde, und das nicht ohne Grund: Laut einer Studie*, die das Bundesgesundheitsministerium in Auftrag gab, steigern sie das Wohlbefinden spürbar. Denn gerade, schöne Zähne sind ein Stück Lebensqualität. Unsere Kieferorthopäden erklären Ihnen gerne, wie wir Kieferfehlstellungen in der Kieferorthopädie bei CenDenta in Berlin behandeln.

Kieferorthopädie bei CenDenta in Berlin Marzahn



Wir beraten Sie gern bei allen Fragen rund um das Thema Kieferorthopädie.

Vorteile der KFO-Behandlung: Die Ziele unserer Berliner Kieferorthopädinnen

  • die Gebissfunktion wiederherstellen
  • die Aussprache verbessern
  • das Gebiss ästhetisch aussehen lassen
  • die Zahnpflege erleichtern
  • Karies und Zahnfleischentzündungen vorbeugen
Glas mit Zahnspangen in unserer Berliner Kieferorthopädie
Glas mit lockeren Zahnspangen

Die Aufgabe unserer Biesdorfer Kieferorthopädinnen ist es, Zahn- und Kieferfehlstellungen bestmöglich entgegenzuwirken beziehungsweise eine rechtzeitige Korrekturbehandlung einzuleiten. Auf diese Weise können wir gemeinsam mit Ihnen verhindern, dass sich die Fehlstellung negativ auf die Gesundheit anderer Körperbereiche auswirkt.

Kieferorthopädie bei CenDenta Berlin: Warum zu uns?

  • Zeit für Sie und Empathdigitaler Scan statt unangenehme Abdruckmasse
  • bei Bedarf Zusammenarbeit mit anderen Fachzahnärzten (z.B. bei Zahnerkrankungen)
  • breites Spektrum an Spangen, auch moderne unsichtbare Modelle verfügbar
  • Zeit für Sie und Ihre Fragen
  • Samstagstermine nach Vereinbarung

Es gibt verschiedene Ursachen, die zu Fehlstellungen der Zähne und des Kiefers führen können. Neben den erblich bedingten Faktoren können auch der frühzeitige Verlust der Milchzähne oder das „Daumenlutschen“ bei Kindern eine Schiefstellung der Zähne hervorrufen. Unsere Berliner Kieferorthopäden klären Sie genaustens über die verschiedenen Möglichkeiten auf – von der festen Spange bis hin zur transparenten Zahnschiene.

Zahnspangen-Arten: Was Ihnen unsere Berliner Kieferorthopädinnen bieten

Neben klassischen Zahnspangen bieten wir Neben klassischen Zahnspangen bieten wir unseren Patienten auch die Möglichkeit, eine Therapieform zu wählen, die im Alltag kaum auffällt. So durchsichtige Zahnschienen und innenliegende Spangen. Sie sind besonders bei Erwachsenen und Jugendlichen beliebt.

Behandlung Kieferorthopäde mit Teenager
Teenager beim Kieferorthopäden von CenDenta

Unsere Leistungen in der Kieferorthopädie umfassen dabei:

Einen ausführlichen Vergleich aller Zahnspangen-Arten finden Sie hier.

Kieferorthopädie für Erwachsene

Laut einer Studie entscheiden sich gerade Frauen häufiger für eine kieferorthopädische Behandlung. Vor allem, wenn sie quasi im Verborgenen stattfindet. Die durchsichtige Zahnschiene von Invisalign® übt leichten Druck auf die Zähne aus und rückt sie so in die natürliche, „richtige“ Position. Eine zweite beinah unsichtbare Lösung ist die Incognito-Zahnspange (Lingualbrackets). Im Gegensatz zur herkömmlichen festen Spange wird sie an den Innenseiten der Zähne angebracht. Mehr über die Zahnkorrektur bei Erwachsenen erfahren Sie hier.

Kieferorthopädie Berlin: Ästhetische Zahnmedizin
Zahnkorrektur bei Erwachsene

Kieferorthopäde für Kinder und Jugendliche

Schon mit vier oder fünf Jahren können Kinder das erste Mal zu unseren Kieferorthopädinnen am Elsterwerdaer Platz kommen. Das empfiehlt sich sogar, um bereits früh die Entwicklung des Gebisses zu kontrollieren und zu schauen, ob alles in die vorgesehenen Richtungen wächst oder eventuell eine Spange erforderlich werden kann. Einige Zahn- und Kieferfehlstellungen werden durch die Allgemeingesundheit des Kindes, die Zahngesundheit und Angewohnheiten beeinflusst und manchmal sogar verursacht. Bestimmte Fehlentwicklungen lassen sich zu frühen Zeitpunkten noch optimal korrigieren.

Patientengespräch Kieferorthopäde CenDenta
Unsere Kieferorthopädinnen beraten Sie gern

In regelmäßigen halbjährlichen oder jährlichen Intervallen kontrollieren wir dann, wie sich das Gebiss entwickelt und ob wir mit kieferorthopädischen Maßnahmen etwas korrigieren müssen.

Wir erklären Ihnen hier im Detail, welche Zahnspangen für Kinder infrage kommen.

Kieferorthopädie bei CenDenta Berlin-Marzahn: So läuft die Behandlung ab

Kieferorthopäde berät Mutter mit Kind

In einem ersten Termin in unserer Praxis in Berlin möchten wir zunächst erfahren, welche Erwartungen Sie an die Kieferorthopädie stellen. Anhand einer anschließenden Untersuchung stellen wir fest, welche Therapiemaßnahmen sich eignen. Gemeinsam mit Ihnen besprechen unsere Zahnärzte und Kieferorthopäden die einzelnen Möglichkeiten. Bei CenDenta bieten wir Ihnen verschiedene Lösungen zur Zahnkorrektur: von der herausnehmbaren Zahnspange über die herkömmliche festsitzende Zahnspange bis hin zur unsichtbaren Zahnspange oder Schiene. 

Gut zu wissen: Der erste Beratungstermin ist in der Regel kostenfrei, sofern keine Diagnostik stattfindet.

Die Grundlage für eine kieferorthopädische Behandlung sind genaue Röntgenbilder und Abformungen der Zähne für die Diagnostik. Das kostet Sie nicht viel Zeit, denn es dauert in der Regel etwa 30 Minuten. Unsere Fachzahnärzte für Kieferorthopädie werten daraufhin alle vorhandenen Unterlagen aus und erstellen in diesem zweiten Termin in unserer Praxis anhand der Informationen einen kieferorthopädischen Behandlungsplan mit Alternativen.  

Beim dritten Termin in unserer Praxis geht es um die Möglichkeiten der Therapie. Sie erfahren von uns, was wir anhand der Voruntersuchung und der Unterlagen über Ihre Zähne, den Kiefer und den Kauapparat herausgefunden haben und wie die Kieferorthopädie Ihnen helfen kann. Sie erhalten außerdem eine detaillierte Kostenaufstellung und einen Zeitplan der Behandlung.

Steht Ihr persönlicher Behandlungsplan fest, bringen unsere Experten die entsprechende Zahnspange bei einem weiteren Termin in der Praxis an. Je nach Spange dauert das wenige Minuten bis zu zwei Stunden. Außerdem erfahren Sie, wie Sie Ihre Spange am besten pflegen und was zu beachten ist.

Bei regelmäßigen Kontrollterminen werden Anpassungen vorgenommen. Sie sorgen dafür, dass die Zahnspange Ihre Zähne Schritt für Schritt in die richtige Richtung bewegen. Erste Ergebnisse sind schnell sichtbar und motivieren Sie, am Ball zu bleiben.

Kieferorthopädische Maßnahmen nehmen einige Zeit in Anspruch. Die Korrektur mithilfe von Zahnspangen oder Schienen erfolgt über einen regelmäßig ausgeübten Druck, der bei einzelnen Terminen von einem Kieferorthopäden durch Neustellung der Spange angepasst wird. Wir nutzen zur Zahnkorrektur das natürliche Wachstum und die biologischen Kräfte, um die Zähne und den Zahnhalteapparat unserer Patienten nicht zu schädigen. Die gesamte Behandlung umfasst daher mehrere Monate bis Jahre. Der genaue Zeitrahmen kann von Patient zu Patient unterschiedlich ausfallen. 

Zudem ist Ihre Mitarbeit bei der kieferorthopädischen Therapie von besonderer Bedeutung. Sie können die Therapie unterstützen, indem Sie die (lockere) Zahnspange oder Schiene regelmäßig tragen, die Anweisungen des Kieferorthopäden zur Mundhygiene befolgen und die Termine zur Kontrolle gewissenhaft wahrnehmen.

Kieferorthopädie bei CenDenta Berlin-Biesdorf: Welche Kosten entstehen für Sie?

Bei Kindern übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen die Kosten, sofern eine ausgeprägte Zahnfehlstellung vorliegt und die Behandlung medizinisch erforderlich ist. Gerne klären unsere Marzahner Kieferorthopädinnen, ob bei Ihnen eine Chance auf Kostenerstattung besteht. Bei Erwachsenen ist die Zahnspange in der Regel eine Selbstzahlerleistung. Die Ausnahme sind schwere Kieferanomalien.

Die Höhe der Kosten hängt von der Zahnspangen-Art und von der Dauer der Behandlung ab. Meist liegen sie im vierstelligen Bereich.

Generell gilt:

  • Je schwerer die Fehlstellung und je länger die Behandlung dauert, desto teurer ist sie.
  • Invaslign®-Schienen sind meist günstiger als Keramikbrackets und linguale Spangen (Brackets an der Innenseite der Zähne).
  • Metall-Brackets sind häufig günstiger als Invisalign®-Schienen.
1,0

Frau Spors ist eine sehr kompetente Kieferorthopädin. Ich bin eine Patientin, die mit 44 Jahren sich Kiefer und Zähne nochmal richten ließ. Dank ihr und dem freundlichen Team habe ich nie den Mut verloren bei diesem echt harten Weg zu einem schöneren Lebensgefühl nach vorn zu schauen. Es hat sich so gelohnt durchzuhalten und das Ergebnis ist toll. Danke, diese tolle Klinik hat mir ein neues Lebensgefühl gegeben.

jameda-Bewertung, 15.09.2018

jameda Logo

Haben Sie Fragen zur Kieferorthopädie oder wünschen Sie sich eine persönliche Beratung in unserer Praxis?

Unser KFO Team

Grafik Jobanzeige beim Zahnarzt Berlin
Wir freuen uns auf neue Kollegen *(m/w/d) – Wir bieten Ihnen anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben in einem innovativen Arbeitsumfeld. Auf unserer Karriereseite finden Sie unsere aktuellen Angebote.

*Quelle: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/Dateien/5_Publikationen/Praevention/Berichte/IGES_Gutachten_KfO.pdf

Menü