Anästhesisten für eine sichere und schmerzfreie Behandlung

Schmerzen betäuben, Angst „verschlafen“: Wir führen jede zahnmedizinische Behandlung bei Erwachsenen und bei Kindern auf Wunsch auch in Vollnarkose durch.

Unser Team wird bei geplanten Zahnbehandlungen oder Implantationen in Vollnarkose von der Anästhesistin, Frau Dr. med. Buerschaper, ihrer Kollegin, Frau Dr. Waterstrat, und dem erfahrenen Team der beiden Anästhesistinnen unterstützt. Die qualifizierten Anästhesistinnen aus der Klinik am Schlosspark Biesdorf stehen unseren Patienten jeden Tag zur Verfügung. Auch wenn einmal eine länger dauernde Zahn-OP oder schwerwiegende Eingriffe anstehen sollten, sind Sie bei uns in den besten Händen. Für unsere Patienten besteht zudem die Möglichkeit einer vollstationären Behandlung in der Klinik am Schlosspark Biesdorf.

Zahnbehandlung in Vollnarkose: Die Möglichkeiten!

Wir verfolgen das Ziel einer schmerzfreien Zahnbehandlung! Daher werden zahnmedizinische Eingriffe gelegentlich unter Vollnarkose vorgenommen. Eine Vollnarkose oder Intubationsnarkose kommt z. B. bei Wurzelkanalbehandlungen, dem Einsetzen von Implantaten oder chirurgischen Maßnahmen zum Einsatz. Die Zahnbehandlung in Vollnarkose stellt besonders für Angstpatienten eine gute Behandlungsmöglichkeit dar, da die als unangenehm und beängstigend empfundene Zahnbehandlung komplett „verschlafen“ wird.

Bei uns wird Ihr Traum von festen neuen Zähnen bereits nach dem Aufwachen Wirklichkeit – Zahnbehandlung in Vollnarkose: für strahlend gesunde Zähne „im Schlaf“.

Wir beantworten Ihnen gerne Ihre Fragen bezüglich einer Zahnimplantation in Vollnarkose. Sprechen Sie uns auf die Möglichkeit Ihrer persönlichen Zahnbehandlung in Vollnarkose an.

Zahnbehandlung in Vollnarkose: Die Kosten!

Krankenkassen übernehmen die Zahnbehandlung in Vollnarkose in der Regel nicht, da die Behandlung eine Wahlleistung darstellt, was bedeutet, dass der Patient die Kosten der Behandlung selbst tragen muss.
In bestimmten Ausnahmefällen ist es jedoch möglich, die Behandlung in Narkose bzw. Vollnarkose über die Krankenkasse abzurechnen. Dies ist zum Beispiel der Fall,

  • wenn Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 12. Lebensjahr behandlungsunfähig bzw. nicht kooperationsbereit sind, allerdings Behandlungsbedarf besteht,
  • wenn Gegenanzeichen zur Behandlung in lokaler Betäubung vorliegen;
  • bei umfangreichen Eingriffen in der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie und
  • bei der Zahnbehandlung schwerstbehinderter Patienten.

Neu! Entspannte Behandlung durch Lachgas in Berlin Marzahn

Diese beliebte Beruhigungsmethode für Kinder und Erwachsene gibt es jetzt auch in unserer Praxis. Das Einatmen von Lachgas sorgt für tiefe innere Ruhe und Entspannung. Unsere Patienten, die mit Lachgas behandelt wurden, berichten von einem warmen Traumgefühl. Der Zahnarzt dosiert das Lachgas / Sauerstoffgemisch individuell für Sie über eine Nasenmaske.

Alle unsere Zahnärzte sind für die Anwendung von Lachgas ausgebildet und entsprechend zertifiziert!

Haben Sie noch weitere Fragen zu Ihrem Zahnarzt für eine Vollnarkose in Berlin? Wir stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns einfach online oder telefonisch bzw. sprechen Sie uns bei Ihrem nächsten Besuch über die Möglichkeit Ihrer persönlichen Zahnbehandlung in Vollnarkose an.

Ihr Zahnarzt in Berlin:

Cendenta - Zentrum für Zahnmedizin Berlin.
Die CenDenta-Zahnärzte: Zeitgemäße Zahnmedizin

Terminvereinbarung

Für alle Kassen und Privat

Cendenta Sprechzeiten

und nach Vereinbarung

Adresse

CenDenta Berlin GmbH & Co. KG
Elsterwerdaer Platz 3
12683 Berlin